Therapie

Vor dem Beginn einer logopädischen Behandlung steht ein Gespräch mit dem Patienten und ggfls. mit Eltern/Angehörigen, in dem ausführlich die medizinische und persönliche Vorgeschichte, Grund der Vorstellung und Ziele des Patienten erörtert werden (Anamnese).

Im Anschluss findet eine logopädische Diagnostik statt, in der die individuellen Ressourcen und Defizite des Patienten festgestellt werden. Dies geschieht unter Verwendung standardisierter und informeller Testverfahren.

Wir legen auf eine professionelle Anamnese und Diagnostik besonderen Wert, weil sie die Grundlage für die individuelle Störungshypothese und damit die passgenaue Therapieplanung für den Patienten sind. So lassen sich konkrete Therapieziele mit dem Patienten vereinbaren und unnötig lange Therapieverläufe vermeiden.

Die Therapie findet auf ärztliche oder zahnärztliche Verordnung statt. In der Regel werden 1 bis 2 Termine pro Woche als Einzelsitzung zu 30, 45 oder 60 Minuten in unserer Praxis stattfinden. Sofern erforderlich, werden wir -auf Veranlassung des Arztes- die Therapie gerne auch als Hausbesuch durchführen.


Wir leisten logopädische Therapie bei

  • Sprachentwicklungsstörungen (Dyslalie, phonologische Störung, lexikalische Störung, Dysgrammatismus)
  • Störungen der Muskelfunktion im Mund-/Gesichtsbereich (myofunktionelle Störung, orofaciale Dysfunktion, faciale Parese)
  • Neurologische Sprach- und Sprechstörungen (Aphasie, Dysarthrie)
  • Stimmstörungen (funktionelle und organische Dysphonie)
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
Behandlungskosten

Ärztlich verordnete logopädische Therapie ist ein Heilmittel, dessen Kosten von den Krankenkassen getragen werden. Erwachsene gesetzlich Krankenversicherte haben einen Eigenanteil von 10% der Behandlungskosten zzgl. 10€ je Heilmittelverordnung zu leisten, sofern sie nicht von dieser Zahlung befreit sind. Diesen Eigenanteil muss die Praxis im Auftrage der Krankenkasse in Rechnung stellen. Die Höhe des Eigenanteils Ihrer Verordnung teilen wir Ihnen vor Beginn der Behandlung mit.